Home Address Basics Lexikon Magazin News Service Shop
 Sie befinden sich gerade in eco-wellness.de >> basics >> Therapien >> Thymus-Therapie sitemap  

eco-wellness | basics

Wissenswertes zum Thema Thymus-Therapie
 
 

Die basics Rubriken:

Therapien
Anthroposophie
Aromatherapie
Ayurveda
Bioresonanz
Clark-Therapie
Ernährung
Heliotherapie
Lichttherapie
Magnetfeld-Resonanz
Osteopathie
Schwitzbad
Phytotherapie
Psychotherapie
RZM
Sauerstoffwasser
Thalassotherapie
Thymus-Therapie
Wasser-Therapie
Untersuchungen
Krankheiten
Umweltmedizin
Zahnmedizin
Tiermedizin
Pflanzenmedizin
Sonstige

 

 

Archiv
 
Stichwort

 



 

 

 

 Thymus-Therapie

Die Thymusdrüse ist ein primäres lymphatisches Organ mit wichtigen Funktionen für die körpereigene Abwehr. Bei einer Immunschwäche ist ev. die volle Funktion der Thymusdrüse nicht mehr gewährleistet. Unter Thymustherapie versteht man die Einnahme eines Thymusextraktes. Im Gegensatz zu zahlreichen synthetischen Präparaten, die die Abwehrreaktionen des Körpers unterdrücken (zum Beispiel Kortison), kann das Immunsystem durch Thymusextrakt reguliert werden.


Suchergebnis
8 Treffer, angezeigt werden 1 bis 8
  1. Die Bedeutung der Thymusdrüse im menschlichen Körper
    Die Natur lässt weder in der Pflanze noch im tierischen oder menschlichen Körper etwas "umsonst", d.h. ohne Funktion mitwachsen. Jedes Organ erfüllt eine mehr oder weniger lebensnotwendige Aufgabe. Besonders wichtig sind die sog. innersekretorischen Organe, wie z.B. die Bauchspeicheldrüse, deren Inselzellen den Blutzuckerspiegel regeln: Je nach Bedarf werden Stoffe (Hormone) abgesondert, die die Lebensvorgänge steuern.... [mehr]

  2. Die Geschichte der Thymus-Therapie
    Der schwedische Tierarzt Dr. Sandberg setzte vor 40 Jahren erstmals eine Thymusdrüse zur Behandlung seines an Tuberkulose erkrankten Bruders ein. Vorausgegangen waren Beobachtungen, die er während der Schlachttierbeschau bei jungen Kälbern machte: Die Thymusdrüse gesunder Kälber (ohne Antibiotika und Östrogenfutterung) ist hell, prall gefüllt und äußerlich unauffällig.... [mehr]

  3. Die Thymusdrüse - das Gehirn der körpereigenen Abwehr
    Bis zur Pubertät ist die Thymusdrüse besonders groß und aktiv, da sie spezielle "Blutzellen" schulen muss. Das Knochenmark bildet ständig weiße Blutkörperchen, die sog. "Blutpolizisten". Dazu gehören auch die Lymphzellen (Lymphozyten), die in ihrer Jugend vom Knochenmark in die Thymusdrüse gelangen. Hier werden sie durch die dort vorhandenen Informationshormone so geschult, dass sie das körpereigene Zellgewebe erkennen und nicht angreifen.... [mehr]

  4. Wie entsteht eine Störung im Immunsystem ?
    Es gibt verschiedene Gründe für Störungen des Immunsystems: Eine ganz natürliche Entwicklung ist das Nachlassen der Immunabwehr im Alter. Sie kann bei einem Menschen früher, beim anderen später eintreten, bei einem intensiver, beim anderen weniger stark ausfallen. Wir alle sind ihr aber unterworfen:... [mehr]

  5. Woran erkennt man eine Schwächung des Immunsystem ?
    Am genauesten geben Blutuntersuchungen Klarheit über die Situation des Immunsystems. Es gibt jedoch auch Anzeichen, auf die Sie selber achten können: schnelles Ermüden und mangelnder Elan Infektanfälligkeit und verlängerte Krankheitsdauer Wundheilungsstörungen Sie sollten Ihren Körper sorgfältig beobachten.... [mehr]

  6. Was bewirkt die Thymus-Terapie mit THX ?
    Ein gutes Thymus-Heilmittel ist so zusammengesetzt, dass seine Wirkstoffe den Leistungen der Thymusdrüse eines gesunden, jungen Menschen möglichst entsprechen. Egal in welchem Alter man mit der Thymus-Therapie beginnt - es ist nie zu spät, damit anzufangen. Nach einer Behandlung mit Thymus wird Ihr Körper wieder in der Lage sein, Krankheitserreger zu bekämpfen, ohne zu erkranken.... [mehr]

  7. Welche Krankheiten lassen sich günstig mit Thymusextrakt beeinflussen ?
    In unserem Jahrhundert haben wir die bisher längste Lebenszeit für die Menschen erreicht: Frauen werden heute im Durchschnitt 78, Männer 71 Jahre alt. Die Zahl alter Menschen steigt auch weiterhin kontinuierlich. Die höhere Lebenserwartung ist auf der einen Seite sehr erfreulich, bringt aber auf der anderen Seite für manchen Menschen große Probleme mit sich: Der Organismus, d.... [mehr]

  8. Wie geht die Thymus-Therapie vor sich ?
    Die Behandlung wird meist ambulant durchgeführt und dauert in der Regel 3-5 Wochen. Während dieser Zeit erhalten Sie 3-5 mal pro Woche eine Thymus Injektion in den Gesäßmuskel - eine fast schmerzlose Injektion. An mindestens 2 Tagen pro Woche ist jeweils Behandlungspause. Je nach Krankheitsbild kann dieses Therapieschema verändert werden.... [mehr]

 



Weitere Infos

 


eco-wellness-Buchshop
eco-wellness-Shop | Heilmittel
eco-wellness-Lexikon 

 

 

  Mit freundlicher 
Unterstützung von
 


Heilpraktiker
Ralf Meyer


Buch

 

Thymus-Extrakte



Noch Fragen?

Relevante Adressen rund um natürliche Gesundheit und modernes Leben finden Sie in unserem Portal
www.ECO-World.de.
ECO-World, Das alternative Branchenbuch listet über 20.000 Bezugsquellen nachhaltiger und gesunder Produkte sowie kompetente Beratungs- und Dienstleistungsangebote.
Klicken Sie hier 
 
 

               
 
www.eco-wellness.de
| Address | Basics | Lexikon | Magazin | News | Service | Shop | Experten | Events | Market
| Gewinnspiel | Bewertung | Kontakt | Sitemap |