Home Address Basics Lexikon Magazin News Service Shop
 Sie befinden sich gerade in eco-wellness.de >> lexikon >> suche sitemap  

eco-wellness | lexikon

Hätten Sie's gewusst?
 
Die Lexikon  Rubriken:
 
Komplett
 
   

Ausgewählte Themenbereiche: 
Heilpflanzen
Minerale
Therapien
Vitamine
Zusatzstoffe

Themenspecial:
Ayurveda

 

Basics

 
Hat Sie unser Lexikon neugierig  gemacht? Unter basics finden Sie  Hintergrund- Informationen zu Themen Ihrer Wahl


 

Buch

 

Das große Buch der Kräuter und Gewürze


Suchbegriff:   Suchhilfe

13 Einträge gefunden:

Abhyanga
Ayurvedamassage mit Öl: wörtlich "drumherum-streichen" um die speziellen Energiepunkte des Ayurveda, die Marma-Punkte. ayu.

Ayurveda
Die Jahrtausende alte, aus Indien stammende Gesundheitslehre gehört zu den ganzheitlichen Körpertherapien. Ayurveda bedeutet "Wissen vom Leben". Krankheitsursachen werden in der gestörten Harmonie von Körper, Geist und Seele gesehen. Der Ayurveda-Therapeut versucht, das Gleichgewicht dieser drei Ebenen wiederherzustellen, das Innere mit dem Äußeren in Einklang zu bringen. Zur Behandlung gehören die innere Reinigung, Entspannung und Meditation sowie ayurvedische Arznei, die nur aus natürlichen Heilmitteln besteht. Ziel der Behandlung ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, besserer Stoffwechsel und die Orientierung an einer natürlichen Lebensweise. met.
(Quelle: http://www.naturheilkunde-aktuell.de)


Desha
Desha = Herkunft der Lebensmittel
Eines der 8 acht Prinzipien, die Ayurveda bei der Zusammenstellung des Speiseplans berücksichtigt. ayu.
Weitere Informationen unter: Ruta , Upayoktrin, Kala, Desha, Rashi, Samyoga, Karana, Pakriti
Dosha
Die Doshas oder Grundprinzipien Kapha, Pitta und Vata stellen für die ayurvedische Medizin wichtige Grundlagen dar. Im altdeutschen kennen wir den Begriff der "Körpersäfte", der mit dem der Doshas vergleichbar ist. Ziel der Heilkunde ist es, die Doshas ins Gleichgewicht zu bringen bzw. es zu erhalten. Denn bei Beschwerden oder Krankheiten sind es Kapha, Pitta und Vata, die in Disharmonie geraten sind. Die Harmonie zwischen allen Doshas nennt man im Sanskrit "sattwa", was auch für Liebe, Ausgeglichenheit und Klarheit der Gedanken steht.
Sind die Doshas bei einem Menschen im Gleichgewicht, so ist dieses nicht starr und unveränderlich. Es kann sich jederzeit verändern, ganz abhängig davon, auf welche Weise wir unser Leben gestalten. Jeder Mensch kann im Alltag ohne großen Aufwand dafür sorgen, daß seine Doshas im Gleichklang bleiben. Wenn man über seine individuelle Konstitution Bescheid weiß, kann man auch Ernährung und Körperpflege auf seine Grundbedürfnisse. abstimmen. ayu.


Kala
Kala = Zeitpunkt
Eines der 8 acht Prinzipien, die Ayurveda bei der Zusammenstellung des Speiseplans berücksichtigt. ayu.
Weitere Informationen unter: Ruta , Upayoktrin, Kala, Desha, Rashi, Samyoga, Karana, Pakriti
Karana
Karana = Art der Zubereitung
Eines der 8 acht Prinzipien, die Ayurveda bei der Zusammenstellung des Speiseplans berücksichtigt. ayu
Weitere Informationen unter: Ruta , Upayoktrin, Kala, Desha, Rashi, Samyoga, Karana, Pakriti
Mesologie
Die Mesologie ( meso stammt von Mesoderm = embryo-nales Bindegewebe, aber auch meso - die Mitte) findet ihre Basis in einer zielbewußten Zusammenfügung von sowohl den alternativen als auch den schulmedizinischen Kenntnissen, Ansichten und Philosophien, wodurch eine neue Form der Medizin entsteht. Durch gründliches Studium beider medizinischen Systeme versucht man zu einer Systemtransparenz der Diagnostik innerhalb des Gesundheitswesens zu kommen. Es ist ein Denkmodell entwickelt worden, das von fünf Ebenen des menschlichen Daseins ausgeht: die körperliche Ebene, die emotionale Ebene, die mentale Ebene, die energetische Ebene und die existentielle Ebene. Die Ausbildung richtet sich nach allen Ebenen mittels Integration der verschiedenen Therapiemethoden. Die Pfeiler dieser Integration werden dargestellt durch: · die schulmedizinischen Grundlagen (Anatomie, Physiologie, Pathologie); · die Traditionelle Chinesische Medizin (Philosophie, Relationen, Ernährung); · die homöopathischen und ihr verwandten Naturheilmethoden; · und die Elektrophysiologische Diagnostik. Aber auch Fächer wie orthomolekulare Medizin, Ayurveda, Psychologie und Philosophie sind in das Denkmodell integriert. Die Mesologie betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit und sucht nach der Ursache der Beschwerden. Die Akademie für Mesologie bezweckt, die verschiedenen Therapiemethoden zu kombinieren, um auf diese Weise zu einer integralen Diagnostik und Therapie zu gelangen. Die Akademie betrachtet sich als Vermittler zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde. met.
(Quelle: http://www.naturheilkunde-aktuell.de)

Weitere Informationen unter: TCM
Pakriti
Pakriti = Qualität der Lebensmittel
Eines der 8 acht Prinzipien, die Ayurveda bei der Zusammenstellung des Speiseplans berücksichtigt. ayu.
Weitere Informationen unter: Ruta , Upayoktrin, Kala, Desha, Rashi, Samyoga, Karana, Pakriti
Radionik
Die Radionik hat eine fast 100jährige Tradition, abgesehen von den geistigen Ursprüngen in der Ayurveda, bei Hippokrates, Paracelsus u.a.. Der kalifornische Arzt Dr. Albert Abrams stieß auf einen Effekt, aus dem sich später die Radionik entwickelte. Er stellte fest, daß jede Krankheit eines Menschen durch Abklopfen der Bauchdecke feststellbar ist. Dabei ist jeder Krankheit ein bestimmter Punkt auf der Bauchdecke zugeordnet. Allerdings gibt es verschiedene Krankheiten, die sich am selben Punkt auf der Bauchdecke befinden. Abrams schaltete deshalb elektrische Widerstände in einen Meßkreis mit dem Patienten, um beim Abklopfen eine bessere Differenzierung zu erreichen. Er ging davon aus, daß die durch die Krankheit hervorgerufenen Veränderungen, die er beim Abklopfen auf der Bauchdecke feststellte, elektrischer Natur seien. Radionik ist heute in Deutschland immer noch relativ unbekannt. In anderen Ländern, speziell in England, wird die Radionik komplementär zur Schulmedizin eingesetzt. Die Radionik ist ein Verfahren zur Analyse und Balancierung des morphogenetischen Informationsfeldes, auch "Inneres Datenfeld" (IDF) genannt. Sie bedient sich der menschlichen Fähigkeiten im Bereich der intuitiven Wahrnehmung in Verbindung mit speziell dafür entwickelten Instrumenten. Die Wirkungsweise der Radionik kann heute auf Grund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse erklärt werden wie z.B. Quantenphysik, morphogenetisches Feld (R. Sheldrake), holographisches Weltbild (Bohm, Pribram u.a.), Elementarstrukturen der Materie (Heim). Zum Verständnis werden auch philosophische und esoterische Quellen einbezogen. met.
(Quelle: http://www.naturheilkunde-aktuell.de)

Weitere Informationen unter: Ayurveda
Rashi
Rashi = Menge
Eines der 8 acht Prinzipien, die Ayurveda bei der Zusammenstellung des Speiseplans berücksichtigt. ayu.
Weitere Informationen unter: Ruta , Upayoktrin, Kala, Desha, Rashi, Samyoga, Karana, Pakriti

 

 
Themenspecial:


Ayurveda
 



Heilpflanzen:


Die Heilkraft von Arnika und Co.
 



Minerale


Die Kraft der Minerale
 



Therapien


Ein Blick auf die Vielfalt lohnt
 



Vitamine


Vitamine auf einen Blick
 



Zusatzstoffe


Was steckt in unseren Lebensmitteln?
 



 

               
 
www.eco-wellness.de
| Address | Basics | Lexikon | Magazin | News | Service | Shop | Experten | Events | Market
| Gewinnspiel | Bewertung | Kontakt | Sitemap |